JK Flexi

Am Mittwoch, den 08. September 2021 startete die JK Flexi Serie mal wieder durch. An der Startlinie fanden sich 10 race-wütige Flexianer ein. Die race-Wut wurde auch von beginn an deutlich, da nichts und niemand die zur Ruhe bringen konnte. Es folgte ein Abflug nach dem nächsten von Runde eins an. Bei so einem geballten Aufkommen an Pistensäuen, war es war kaum möglich 10 Sekunden am Stück zu fahren. Sturmschütze Rolf, die Unruhe in Person, wurde Schützenkönig und schoß den Vogel - der in diesem Fall die Leitplanke war - am häufigsten ab. Dennoch fuhr er einen erstaunlichen 6ten Platz nach Hause. Direkt vor ihm landete auf Platz 5 der alte Flexi-Hase Michael P., der mindestens eine ganze Rennminute keine Runden Kassierren konnte zu beginn, da ihn permanent irgendjemand aus der Schiene lupfte. Im Gegensatz dazu, konnte Walter sich am geschmeidigsten durch die Abfliegenden Mitfahrer schlängeln und blieb am konstantesten auf der Schiene. Das spiegelte sich dann auch immer Ergebnis wieder, denn er fuhr die Goldmedaille in sein Bastelköfferchen.

 

Trotz der turbulenten Abflüge und Unterbrechungen - oder vielleicht gerade deswegen - hatten wir den ganzen Abend Spaß und etwas zu lachen. Diesen Abend wollen wir nun nicht mehr missen. Es war ein super Rennen und danke an alle Starter!