Der Abend des 11.03.2017 sollte für die Carrera GT 132 Serie geschichtsschreibend werden. Als sich die 15 Starter im Caracho einfanden ahnte dies allerdings noch niemand.  Es gab neue Rekorde zu verzeichnen. Tim wurde mit Qualifying -und Rennsieg seiner Favoritenrolle gerecht, hier nichts Neues. Andreas R. + P. hatten beide gravierende Autoprobleme, welche nur durch ihre überragenden Fahrweisen ausgeglichen werden konnten *hust*. Also auch bei den beiden fahrerisch alles beim Alten. Rolf jedoch konnte sich im Guinnes-Caracho Buch verewigen. Mit geschlagenen 8 Runden in 3 Minuten war das die mit Abstand unansehnlichste Leistung die je auf dem Carachoplastik erbracht wurde. Jedem Zuseher und Mitfahrer grauste es 6 Turns lang, in denen Rolf 108 Terrors zusammenfuhr. Im Schnitt bekam er gerade einmal 13 Runden pro Spur zusammen. Tim, der Sieger, dagegen fuhr ganze 19 im Schnitt. Na hoffentlich wirkte diese Glanzleistung nicht abschreckend auf die beiden neuen Kidsfahrer, Lukas und Lucy.

 

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Scholz