14 Starter fanden sich zum zweiten Lauf der 132 DTMs im Caracho ein. Gestartet wurde in zwei Gruppen á sieben Startern. Michael wurde zwar im Qualifying fünfter, ging allerdings in der ersten Gruppe an den Start. Er konnte seinen Wochenendtermin nicht länger warten lassen (date). Mit seinen erfahrenen 115 Runden sah er schon alle Fälle davon schwimmen als der Durchgang beendet war. Widererwarten fuhr die zweite Gruppe jedoch nicht schneller als die zuerst gefahrenen. Am Ende war das Ergebnis aus beiden Gruppen bunt gemischt, niemand hatte einen Gruppenvorteil. Trotzdem war der letzte Turn bis in die Schlusssekunde spannend, als Andreas mit auch 115 gefahrenen Runden nur 10 Fahrzeuglängen hinter michaels Ergebnis aus Gruppe eins zum stehen kam. Der Rennverlauf war ruhig und harmonisch, ein gelungener Abend. Danke an alle Fahrer!

 

Am Ende sah es so aus:

1. Michael (Gruppe1)

2. Andreas (Gruppe2)

3. Simon (Gruppe2)

4. Jorre (Gruppe2)

5. Frank (Gruppe1)

6. Ingmar (Gruppe2)

7. Klaus (Gruppe1)

8. Ralf (Gruppe2)

9. Mattes (Gruppe1)

10. Kiwi (Gruppe1)

11. Christoph (Gruppe2)

12. Ernst (Gruppe2)

13. Rolf (Gruppe1)

14. Lukas (Gruppe1)