15 Fahrer u.Fahrerinnen nahmen am 7 ten DTM Rennen der Saison teil.
ImTraining stellte sich heraus das die Poolmotoren diesmal nicht soviel Dampf hatten.
Ob es an der langen Sommerpause lag?
Das Qualifiing wurde auf Spur 2 gefahren.
Erster wurde Andreas R. vor Tim und Jorre.
Das Rennen wurde in 2 Gruppen eingeteilt, und man merkte sofort das es diesmal etwas langsamer zuging.
In Gruppe 1 setzte sich Simon mit 110,50 Rd. durch.
Die Gruppe 2 startete mit den Favoriten dieser Saison und es wurde ein spannendes nein superspannendes Rennen!
Nicht nur um den ersten nein auch um den dritten und sogar um den 5 Platz wurde es sehr eng.
Würdiger Sieger mit keinem Abflug wurde diesmal Tim mit 116,15 Rd. knapp vor Michael mit 116,06 Rd.
Dritter wurde Andreas R.  vor Jorre.Das schnellste Auto im Feld hatte Andreas R. der als einziger unter 9 sec fuhr.
Nach der Siegerehrung gab es noch eine Tombola in der der letzt plazierte KIWI den ersten Preis ein SCX Auto freier Auswahl mit nach Hause nehmen konnte.Danke an die Losfee diesmal nicht die SEKTE!
Das war es von einem tollen Event und hoffe weiter auf eine grosse Anzahl von Fahrern beim nächsten Rennen.